Krabbelstube 2 "Mäusehöhle"

Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt, Tel.: 06151/61169

Öffnungszeiten

Die Krabbelstube 2 ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Schließzeiten gibt es zwischen den Jahren und während der letzten drei Wochen in den Sommerferien. Im Rahmen unserer Konzeptionstage ist unsere Einrichtung für 2 ½ Tage im Jahr geschlossen. Außerdem schließen wir über die Brückentage an Fronleichnam und Himmelfahrt.

Zielgruppe

9 Kinder ab 1 Jahr bis Eintritt in den Kindergarten/Kinderwerkstatt

Personal

3 Fachkräfte

Tagesablauf

Der Mäusehöhlentag beginnt um 8.00 Uhr morgens mit einer vorbereiteten Spielumgebung.

Bis 9.15 Uhr haben alle Zeit, gemütlich anzukommen und ganz individuell ihren Morgen zu starten.

Ob lesen, kuscheln, bauen oder verkleiden - jedes Kind kann nach Lust und Laune entscheiden.

Wenn alle 9 Mäusehöhlen-Kinder angekommen sind gibt es ein leckeres, ausgewogenes Frühstück.

Im Anschluss findet ein gemeinsamer Morgenkreis statt, in dem gesungen, getanzt und gespielt wird und zusammen entschieden wird wer was machen möchte.

Danach ist genügend Zeit für Freispiel, verschiedene Angebote für drinnen und draußen, einem Ausflug in die Orangerie oder in den Wald.

Nach einem ereignisreichen Vormittag ist es dann gegen 11.30 Uhr Zeit für ein gemeinsames Mittagessen. Dieses wird im 9-tägigen Wechsel von den Eltern liebevoll vorbereitet und stets darauf geachtet, dass es vollwertig vegetarisch ist und alle Produkte ökologischer Herkunft sind.

Gut gesättigt und müde bereiten wir uns dann für den wohlverdienten Mittagsschlaf vor und kuscheln uns gemeinsam in die Schlafnester.

Jedes Kind hat seinen ganz individuellen Schlafrhythmus und alle wachen dann auf, wenn sie ausgeschlafen sind.

Wenn alle Mäusehöhlenkinder wieder wach sind, ist noch genügend Zeit für einen kleinen Imbiss und kleinere Spielangebote.

Ab 15.00 Uhr beginnt die Abholzeit und um 16.00 Uhr ist der Krabbelstubentag für alle Mäusehöhlenmitglieder beendet.

Zusammenarbeit mit Eltern

Unserem Team liegt die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr am Herzen.

Für Tür- und Angelgespräche ist immer Zeit. Alle 6 Wochen findet ein Elternabend statt und 2-mal im Jahr (oder nach Bedarf) ein Entwicklungsgespräch für jedes Kind.

Zweimal im Jahr finden "Großputztage" mit kleinen Reparaturen etc. statt. Darüber hinaus können Eltern Ausflüge begleiten, bei Arbeiten im Hof und Garten helfen und bei Festen mitwirken.

Wer Lust und Zeit hat, ist auch immer herzlichst zu unserem „Meet and Greet“ Eltern-nachmittag eingeladen, der alle 6 Wochen stattfindet.

Raumangebot

Unsere Räumlichkeiten bieten genügend Platz zum Basteln, Kleben, Malen, Verkleiden, Lesen, Springen, Hüpfen, Schaukeln, Klettern, Rutschen, Experimentieren, Beobachten und noch vieles mehr.

Besonderheiten

Einmal im Jahr beginnt für unsere Kinder und auch die Erwachsenen eine aufregende Zeit, denn das Spielzeug fährt für 9 -10 Wochen in Urlaub und es beginnt die „spielzeugfreie Zeit“. Zum Abschluss laden wir dann alle Großeltern zum „Oma und Opa Tag“ ein, die uns dann spannende Geschichten aus ihrer Kindheit mit wenigen Spielsachen erzählen.

Um im stetigen Austausch zu bleiben, arbeiten wir auch gruppenübergreifend mit den Springmäusen zusammen. So gestalten wir einmal in der Woche einen Tag der offenen Tür und gehen gemeinsam einmal in der Woche zum Bauen, Klettern, Rennen und Toben in den Bewegungsraum des Schülerhaus 1.