Kinderwerkstatt 2

Heidelberger Straße 108, 64285 Darmstadt, Tel.: 06151/61808

Öffnungszeiten

Die Kinderwerkstatt ist Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Schließzeiten gibt es zwischen den Jahren und während der letzten drei Wochen in den Sommerferien. Im Rahmen unserer Konzeptionstage ist unsere Einrichtung für 2 ½ Tage im Jahr geschlossen. Außerdem schließen wir über die Brückentage an Fronleichnam und Himmelfahrt.

Zielgruppe

Die Kinderwerkstatt 2 besuchen 18 Kinder im Alter von 3-6 Jahren

Personal

In der Gruppe arbeiten 3 Fachkräfte und ein(e) JahrespraktikantIn.

Tagesablauf

Von 8.00-9.15 Uhr können die Kinder in die Kinderwerkstatt gebracht werden. Um 9.00  Uhr findet regelmäßig ein Morgenkreis statt bei dem u.a. gespielt und Gespräche mit den Kindern geführt werden. Ab 9.30 bis ca. 10.00 Uhr wird gemeinsam gemütlich gefrühstückt. Danach beginnt die Kernzeit mit unterschiedlichen Projekten, Aktivitäten, Ausflügen und Zeit für freies Spiel. Um etwa 12.30 Uhr ist Mittagessen. Von 14.00-14.30 Uhr ist Ausruhzeit mit Geschichten, Büchern o.ä.. Um 14.30 Uhr gibt es Nachtisch. Anschließend beginnt die Abholzeit der Kinder bis zum Ende der Öffnungszeit um 16.00 Uhr.

Zusammenarbeit mit Eltern

In der Gruppe wird großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Eltern gelegt. Elternabende im sechswöchigen Rhythmus sind ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes der Kinderwerkstatt 2. Neben den Elternabenden bieten die Erzieher regelmäßig Elterngespräche an, in denen das einzelne Kind im Zentrum der Betrachtung steht.

Die Familien sind im Wechsel für das Mitbringen des Mittagessens zuständig und kümmern sich um das nachmittägliche Aufräumen. Zwei Mal im Jahr treffen sich die Eltern zu einer gemeinsamen Renovierungsaktion.

Raumangebot

Es stehen den Kindern ca. 180qm verteilt auf 2 Etagen zum Spielen zur Verfügung. Das Erdgeschoss teilt sich in verschiedene Funktionsbereiche auf: Eingangsbereich mit Garderobe und persönlichen Fächern der Kinder, Küchenbereich, Werkbank, Malecke, Bauecke und Leseecke.

Auf der Hochebene befinden sich eine Puppenecke und ein Raum für freies Spiel. Der 1. Stock der Kinderwerkstatt ist ein großer Raum, der für unterschiedliche Aktionen genutzt werden kann, z.B. als Bewegungsraum, zum Höhlenbauen, Theaterspielen etc. Außerdem steht den Kindern ein kleines Außengelände mit Baum und Sandkasten zur Verfügung. Hier wird gebuddelt, gematscht und z.B. mit Kreide gemalt.

Projektangebote

Wir unternehmen regelmäßig Ausflüge auf Spielplätze, zu Wiesen oder Wäldern und ermöglichen den Kindern so, ihre nähere Umgebung kennen zu lernen und sich darin zu orientieren. Zusätzlich gibt es Kochprojekte, Psychomotorik und Ausflugstage.

Neben diesen Angeboten geben wir den Kindern Mut zur Langeweile. So entwickeln sie eigene Spielideen und unterschiedliche Spielgruppen finden sich.

Über das Jahr findet gemeinsam mit der Kinderwerkstatt 1 ein regelmäßiges Vorschulprojekt, die „Schulforscher“, statt.